Fähren nach Schweden

Fährverbindungen nach Schweden

Fähren von Deutschland nach Schweden

Von Nach Fährgesellschaft
Kiel Göteborg mit Stena Line
Rostock Trelleborg mit Stena Line
Rostock Trelleborg mit TT-Line
Travemünde Malmö mit Finnlines
Travemünde Trelleborg mit TT-Line

Fähren von Dänemark nach Schweden

Von Nach Fährgesellschaft
Frederikshavn Göteborg mit Stena Line
Grenaa Varberg mit Stena Line

Fähren von Estland nach Schweden

Von Nach Fährgesellschaft
Tallinn Stockholm (Kapellskär) mit DFDS

Fähren von Finnland nach Schweden

Von Nach Fährgesellschaft
Naantali Långnäs – Kapellskär mit Finnlines

Fähren von Lettland nach Schweden

Von Nach Fährgesellschaft
Ventspils Nynäshamn mit Stena Line

Fähren von Litauen nach Schweden

Von Nach Fährgesellschaft
Klaipeda Karlshamn mit DFDS

Fähren von Polen nach Schweden

Von Nach Fährgesellschaft
Gdynia Karlskrona mit Stena Line
Swinoujscie Trelleborg mit TT-Line

Unsere Fährgesellschaften:

Logo Stena Line

Logo Finnlines

Logo DFDS

Logo TT-Line

Reiseführer Schweden

Schweden hat so viel zu bieten. Von der beeindruckenden, unberührten Natur, stilvollen Architektur, zukunftsweisenden Städten wie Stockholm, Göteborg oder Malmö, das Jedersmannrecht bis zu Festivals und einer reichen kulturellen Tradition.

Viele Fährgesellschaften bringen Sie auf verschiedenen Strecken nach Schweden. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, das Land zu bereisen. Auch kann man mit einer Mini Cruise (link auf die Mini Cruise Seite) unterschiedliche Städte erkunden.

Phantastische Luftqualität, sauberes Trinkwasser und ein vielfältiges Angebot gilt für alle der drei grössten Städte Schwedens. Göteborg gilt als kulinarisches Mekka, hat mit dem Liseberg den grössten Freizeitpark in Schweden und hat ein sehenswertes Schmetterlingshaus. Gleich ausserhalb der Stadtgrenze finden Sie die Göteborger Schärengärten. Profitieren Sie von der Möglichkeit des Inselhüpfens in dieser malerischen Natur mit den beschaulichen Fischerdörfern.

Wussten Sie, dass in Stockholm über 90 U-Bahn-Stationen in Kunstgalerien umgewandelt wurden? Die Stockholmer U-Bahn, Tunnelbana, gilt mit einer Länge von über 110 Kilometern als die längste Kunstaustellung der Welt. Auch einer der grössten Paläste der Welt liegt in der Hauptstadt. Wenn Sie von April bis Anfang Mai dort sind, können Sie im Kungsträdgården die Kirschblüten bewundern. Auch ein Muss in dieser Stadt ist der Besuch des Vasa Museum, welches ein Kriegsschiff aus dem 17. Jahrhundert beherbergt.

Der Folkets Park in Malmö gilt als ältester öffentlicher Stadtpark der Erde und besteht seit 120 Jahren. Er bietet einige von Malmös beliebtesten Spielplätzen, verschiedene Attraktionen (u.a. Minigolf und ein Planschbecken), Bars und Restaurants. Oder wollen Sie eine nordische Kombination erleben? Dann empfehlen wir Ihnen das Ribersborg Kallbadhus. Ein getrenntes Erlebnis für Männer und Frauen in fünf verschiedenen Saunen und anderen Aufenthaltsorten, welches Sie mit einem Sprung ins Meer ergänzen können.

Schweden war das erste Land Europas, das 1909 einen Nationalpark gründete. Es wurden im gleichen Jahr acht weitere eingeweiht. Mittlerweile gibt es auf einer Fläche von über 7000 Quadratkilometern 30 Parks. Bei den Naturum, den Besucherzentren, finden Sie viele wertvolle Informationen zum jeweiligen Park. Ob Sie lieber im Norden die Gebirge erklimmen und das arktische Abenteuer suchen oder im Süden dank dem milden Klima Standwanderungen machen oder im ersten Meeresnationalpark Kosterhavet die unglaubliche Unterwasserwelt erkunden, in Schweden werden Sie unvergessliche Tage verbringen.

Highlights in Schweden